18.000 Euro für Beseitigung von Schmierereien

| Sierra de Tramuntana, Mallorca |
Felswände und Steine in der Sierra de Tramuntana werden immer wieder mit Graffitis beschmiert. 18.000 habe die Beseitigung laut

Felswände und Steine in der Sierra de Tramuntana werden immer wieder mit Graffitis beschmiert. 18.000 habe die Beseitigung laut Landwirtschaftsministerium bisher gekostet.

Foto: A. Pol

Naturflächen in Mallorcas Gebirge Sierra de Tramuntana sind in der Vergangenheit immer wieder Gegenstand von Vandalismus und Schmierereien geworden. Wie das Landwirtschaftsministerium am Montag mitteilte, mussten für deren Beseitigung bisher 18.000 Euro aufgewendet werden.

Bei einer Versammlung am Montag präsentierten Vertreter der Behörde deshalb einen Aktionsplan zur Beseitigung der als Schmierereien klassifizierten "Gemälde". Im Rahmen dieses Pilotprojekts werden Mitglieder einer Inklusionsgruppe mit der Reinigung der Flächen beauftragt.

Einige der Felsen an Mallorcas Westküste wie etwa beim Ort Banyalbufar stehen unter Natur- und Landschaftsschutz. 2014 wurden zwischen den beiden Landspitzen "Punta des Cavall" und "S'Aguila" erstmals Graffitis entdeckt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Richard 23 / Vor 7 Tage

@jaydee: sehr subtiler Humor? Oder was ist die Message?

JayDee / Vor 9 Tage

Kostet den Schmierer €18.000.-? Na, das wäre doch mal was

(mal gucken ob auch hier zensiert wird)