Bande nach Einbrüchen in Calvià und Andratx zerschlagen

| Andratx, Mallorca |
Beamte der Guardia Civil am Mittwoch während des Einsatzes in Palma.

Beamte der Guardia Civil am Mittwoch während des Einsatzes in Palma.

Foto: Ultima Hora

Polizisten der Guardia Civil haben am Mittwoch eine Einbrecherbande hochgenommen, deren Mitglieder sich auf Immobilien in Calvià und Andratx im Südwesten von Mallorca spezialisiert hatten. Mindestens vier Verdächtige wurden festgenommen, wie es hieß.

Des Weiteren durchsuchten Beamte in Palma sechs Wohnungen, darunter in der Straße Pascual Ribot. Dort sei ein Großteil der Beute sichergestellt worden. Um nicht Verdacht zu schöpfen, hatten die mutmaßlichen Täter in Palma und nicht im Insel-Südwesten gelebt.

In den vergangenen Monaten waren in Andratx und Calvià immer mal wieder Unbekannte in Immobilien auch von Deutschen eingedrungen. Erst vor einigen Tagen gingen den Ermittlern Mitglieder einer weiteren Einbrecherbande ins Netz, die sich aus Chilenen zusammensetzte.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.