Mehr als 100 Umweltprojekte auf den Balearen

| | Palma, Mallorca |
Bei den „Custodia del Territorio” genannten Vorhaben geht es vor allem um den Landschaftsschutz auf den Inseln.

Bei den „Custodia del Territorio” genannten Vorhaben geht es vor allem um den Landschaftsschutz auf den Inseln.

Foto: ARCHIVO

Auf den Balearen gibt es derzeit 108 staatlich geförderte Umweltschutzprojekte. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung „Ultima Hora”. Bei den „Custodia del Territorio” genannten Vorhaben handelt es sich um Projekte, die von Landbesitzern, Verwaltern oder Geländenutzern angestoßen wurden und von der Balearen- und der Zentralregierung in Madrid gefördert werden.

95 Prozent dieser Projekte befinden sich auf Privatgelände, dazu gehören gleichermaßen Landschafts-, Tier- und Vogelschutzmaßnahmen.

Auf Mallorca liegt der Schwerpunkt der Projekte auf der Bewahrung der Tier- und Pflanzenwelt. Anders ist es beispielsweise auf der Nachbarinsel Menorca, wo es eher um traditionellen Anbau und Landschaftspflege geht. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.