Sturmböen, hohe Wellen und viel Regen auf Mallorca

| Mallorca |
Hart klatschten die Wellen besonders an die Nordküste.

Hart klatschten die Wellen besonders an die Nordküste.

Foto: Ultima Hora

Mit bis zu 90 Stundenkilometer schnellen Böen aus dem Norden hat das Sturmtief "Flora" Mallorca erreicht. In der Nacht zum Freitag gingen darüber hinaus ergiebige Regenfälle nieder. Bis Mitternacht sammelten sich in Escorca in der Serra de Tramuntana 22,6 Liter, im Hafen von Palma waren es dagegen nur 3,5 Liter. Bis zu vier Meter hohe Wellen klatschten am Freitag besonders im Norden an die Küste, es galt die Warnstufe Orange.

Die Temperatur sank allerdings nicht allzu stark, sie fiel auf 16 Grad.

Laut der Vorhersage von Aemet sollte der Spuk bereits im Laufe des Freitags enden. Sogar die Sonne sollte sich wieder blicken lassen. Der Samstag soll bei wenig Wind sehr sonnig ausfallen, die Werte steigen immerhin auf 17 Grad. Am Sonntag sollen bei gleichbleibend schönem Wetter fast 20 Grad erreicht werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.