Stalker belästigt Ex-Freundin nach Haftentlassung weiter

| | Palma, Mallorca |
Manuel P. nach seiner erneuten Freilassung.

Manuel P. nach seiner erneuten Freilassung.

Foto: Guillermo Esteban

Weil er seine Ex-Freundin 700 Mal innerhalb einer Woche angerufen und Nacktfotos von ihr im Internet gepostet haben soll, wurde Manuel P. am Dienstag in Palma de Mallorca vorübergehend festgenommen. Nur einen Tag später verstieß er erneut gegen ein Näherungsverbot.

Am Mittwochabend schickte der 23-Jährigen dem jetzigen Freund des Opfers beleidigende Nachrichten und intime Fotos des 19-jährigen Mädchens. Am Donnerstagmorgen wurde der wegen ähnlicher Delikte polizeibekannte Mann dann erneut in Polizeigewahrsam genommen.

Das zuständige Gericht setzte ihn dennoch am Mittag desselben Tages wieder auf freien Fuß. Kommentar des Stalkers: "Ich habe sie belästigt, das stimmt. Ich habe sie 70 Mal angerufen, aber nicht vergewaltigt."

Nach Angaben der spanischen Nationalpolizei hatten sich die beiden im Sommer kennengelernt. Die 19-Jährige beendete die Beziehung Ende August. Weil er das nicht akzeptieren wollte, begann Manuel P., seiner Ex-Freundin nachzustellen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

andre / Vor 7 Monaten

Die Spanier fangen ja an wie bei uns in Deutschland. Gefährder weden mal "beobachtet" weil derzeit keine Gefahr ausgeht. Und dann wird weitergeschlafen wie bisher. In der Regel bis es richtig Ernst wird und Menschen zu Schaden kommen. Die ist erst dann da, die "Gefahr", wenn eine Frau tot im Keller liegt. Dann heißt es später,daß vom Gefährder zu DER ZEIT DER EINSCHÄTZUNG keine Gefahr AUSGING. Für die speziellen Fälle habe ich meine persönliche Geheimwaffe: Einen Bekannten,der Meister im Thaiboxen ist. Anders geht es wohl nicht mehr! Prost Mahlzeit!Happy new year!

Thomas Berthold / Vor 7 Monaten

Psychisch Krank in der Hohlbirne. Sofort Wegsperren oder muss erst ein Mord passieren ??? Aber jetzt bin ich mal gespannt ob sich einer der Netten Leser sich wieder mal über MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG aufregt.