Parken vor Mallorcas Kliniken ab Januar kostenlos

| Mallorca |
Für Palmas Universitätskrankenhaus Son Espases wurden in den vergangenen Monaten erst neue Parkflächen geschaffen, die ab dem 1.

Für Palmas Universitätskrankenhaus Son Espases wurden in den vergangenen Monaten erst neue Parkflächen geschaffen, die ab dem 1. Januar kostenlos zur Verfügung stehen.

Foto: Archiv Ultima Hora

Parken wird vor allen öffentlichen Parkhäusern auf Mallorca dem 1. Januar kostenlos sein. Die mit dem neuen Jahr in Kraft tretende Regelung gilt sowohl für Patienten als auch für Fachpersonal. Auch für das Krankenhaus "Can Misses" auf Ibiza tritt die Regelung in Kraft. 1,1 Million Euro wird die Balearenregierung dafür in den kommenden 20 Jahren investieren.

Ab dem 1. Januar wird ebenfalls die Zuzahlung von Medikamenten für Rentner auf den Balearen abgeschafft. Zugrundeliegender Gedanke ist die kostenlose Gesundheitsversorgung, die in den Köpfen der Bewohner seit Jahren verankert ist und auf die die hier Lebenden laut Ministerpräsidentin Francina Armengol (PSOE) einen historischen Anspruch hätten.

Jeder hat in Spanien ein Recht auf ärztliche Gratis-Behandlung. 2015 wurde dies unter der neuen sozialistischen Regierung auch Bewohnern ohne gültige Ausweisdokumente erstmals ermöglicht. Auf Mallorca gibt es keine gesetzlichen Krankenkassen, keine Kassenbeiträge und keine Praxisgebühr. Lediglich für Medikamente müssen Patienten bezahlen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.