Polizeipräsenz in Palmas Straßen drastisch erhöht

| Palma, Mallorca |
Die Ordnungshüter halten wie hier auf der Plaça Major die Augen offen.

Die Ordnungshüter halten wie hier auf der Plaça Major die Augen offen.

Foto: Ultima Hora

Die spanische Nationalpolizei hat ihre Präsenz in den Straßen von Palma de Mallorca in den vergangenen Tagen drastisch erhöht. Es geht nach offiziellen Angaben darum, die Bürger verstärkt vor Taschendiebstählen oder Betrugsdelikten zu schützen. Kurz vor dem Dreikönigsfeiertag bewegen sich besonders viele Menschen durch Fußgängerzonen und sonstige Straßen.

Parallel zu diesem traditionell immer um diese Zeit stattfindenden Vorgehen hat die Nationalpolizei nach weiteren eigenen Angaben ihre Antiterror-Maßnahmen spürbar intensiviert. Unter anderem wurden Fußgängerzonen wie die Olmos-Straße mit Betonblöcken versperrt, damit Autofahrer dort nicht in hohem Tempo hineingelangen können.

Die Polizei wies ferner darauf hin, dass mit einer App namens Alertcops Passanten sofort die Ordnungshüter alarmieren können, wenn ihnen irgend etwas verdächtig vorkommt.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.