Urteil nach Zerstörung von Hotelzimmer in Palma

| Palma, Mallorca |
Blick auf das Hotel Armadans.

Blick auf das Hotel Armadans.

Foto: Ultima Hora

Ein Gericht in Palma de Mallorca hat am Mittwoch einen Spanier zu einer Geldstrafe verurteilt, der ein Zimmer in einem Hotel zerstörte, weil der Spa-Bereich nicht beheizt war. Der Mann muss wegen Vandalismus 1163 Euro an die Besitzer des Hotels Armadans im gleichnamigen Stadtteil für die Behebung der Schäden zahlen. Hinzu kommen drei Euro pro Tag sechs Monate lang.

Der Zwischenfall hatte sich am 8. Februar 2018 ereignet. Nachdem er festgestellt hatte, dass es im Spa zu kalt war, beschwerte sich der Mann an der Rezeption und erhielt eine Entschädigung. Doch als er auf sein Zimmer kam, zerstörte er den Fernseher und beschädigte Wände, Bettwäsche und Gardinen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.