Blitz-Einbrecher versetzt Pollença in Angst

| Pollença, Mallorca |
Die Guardia Civil stellte ein Großaufgebot auf die Beine.

Die Guardia Civil stellte ein Großaufgebot auf die Beine.

Foto: Ultima Hora

In Pollença im Norden von Mallorca hat in der Nacht zum Samstag ein Einbrecher in nur einer Stunde fünf Häuser überfallen. Die Guardia Civil rückte mit einem Großaufgebot an, konnte den Kriminellen aber bislang nicht fassen. Die Beamten vermuten, dass es sich um einen verzweifelten Drogensüchtigen handelt, der dringend Geld brauchte.

Der erste Überfall ereignete sich um 19 Uhr. Bei einem anderen traf der Einbrecher auf den Besitzer eines Hauses, der sich erschrak.

Einbruchsserien kommen auf Mallorca immer wieder vor. Zuletzt hatten im Sommer und Herbst organisierte Banden in Calvià und Andratx für Unruhe in der Bevölkerung gesorgt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.