Immobilienbetrüger soll nach Mallorca ausgeliefert werden

| Bogotá |
Der mutmaßliche Betrüger (Mitte) soll auf Mallorca rauschende Partys geschmissen haben.

Der mutmaßliche Betrüger (Mitte) soll auf Mallorca rauschende Partys geschmissen haben.

Foto: Ultima Hora

Nach einem Immobilienskandal auf Mallorca hat Spanien die Auslieferung eines in Kolumbien verhafteten mutmaßlichen Millionenbetrügers beantragt.

Es handelt sich um einen Mann mit den Initialen C.G.R., der 1972 in Calella bei Barcelona geboren wurde. Er steht im Verdacht, bandenmäßig Immobilien ab Plan verkauft zu haben, ohne jedoch über Baugenehmigungen oder Grundstücke zu verfügen. Rund 200 Käufer sollen auf diese Art um mehrere Millionen Euro betrogen worden sein. Im September 2018 hatte es acht Festnahmen gegeben. Zwei Beteiligte sind noch inhaftiert.

Der mutmaßliche Rädelsführer war nach Südamerika geflüchtet und hatte sich dort bei den Großeltern seiner Ex-Freundin versteckt. Er konnte jedoch von Zielfahndern der Guardia Civil ausfindig gemacht werden. Zwei Beamte halten sich derzeit in Kolumbien auf, um die Auslieferung zu beschleunigen. Unter den Geschädigten gibt es Hoffnung, wenigstens einen Teil der unterschlagenen Gelder zurück zu bekommen.

C.G.R. ist rein optisch eine Art Mischung aus Donald Trump und dem britischen Ex-Außenminister Boris Johnson. Mit Komplizen und Prostituierten soll er auf Mallorca rauschende Champagner-Partys gefeiert haben.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Metti / Hace 10 months

selbst aus Deutschlands hat es viele "Glücksritter" angespühlt, ob nu im Handwerk oder anderswo, wissen diese, unsere Landsleute, wie sie einem das Geld aus den Taschen ziehen.

Marco / Hace 10 months

Die Insel ist voll gestrandeter Subjekte.

Frank / Hace 10 months

Ich verachte diese Menschen abgrundtief Und von solchen seelenlosen Subjekten gibt es immer mehr. Schande .