Mysteriöse Geräusche raubten Anwohnern den Schlaf

| | Coll d'en Rabassa |
Anwohner nahmen das ungewöhnliche Geräusch auf.

Anwohner nahmen das ungewöhnliche Geräusch auf.

Foto: Twitter/@eljoe80

Es hörte sich an wie eine Mischung aus Motor und durchdringendem Schiffshorn. Doch lange wusste niemand, was genau am Mittwoch den nächtlichen Lärm in Coll d'en Rabassa in Palma de Mallorca verursacht hatte.

Anwohner nahmen das Geräusch per Telefon auf und verbreiteten die Aufnahmen in den sozialen Medien. Sogar in Arenal soll das anhaltende Tuten zu hören gewesen sein. Bei der Polizei in Palma gingen ab 23.30 Uhr Anrufe von schlaflosen Anwohnern ein.

Die Beamten gingen dem mysteriösen Lärm vor Ort nach und nahmen auch den Flughafen in Augenschein. Dort fand sich schließlich eine Erklärung für die Ruhestörung: Der Lärm war bei der Entwässerung des Ambulanzflugzeugs entstanden. Kurz nach Mitternacht war sie beendet und in Coll d'en Rabassa kehrte wieder die ersehnte Ruhe ein. (mais)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.