Deutsche stürzt von Mauer vor Palmas Kathedrale und stirbt

| Palma, Mallorca |
Mehrere hohe Mauern befinden sich nahe der Katrhedrale.

Mehrere hohe Mauern befinden sich nahe der Kathedrale.

Foto: Mallorca Magazin

Eine 50-jährige Deutsche ist am Samstagmittag von einer der vor der Kathedrale von Palma de Mallorca befindlichen Mauern gestürzt und gestorben. Der tragische Vorfall ereignete sich laut Medienberichten unweit des Hofs namens Ses Voltes.

Warum die Frau hinunterstürzte, ist noch unklar. Es ist von einem Unfall oder sogar Suizid die Rede. Die Polizei schließt aus, dass die Frau von einer anderen Person nach unten gestoßen wurde. Sie befand sich in einer Reisegruppe.

In den vergangenen Jahren war es nahe der Kathedrale mehrfach zu Todesstürzen gekommen. Es ist dort mangels eines Geländers örtlich möglich, sich gefährlich nahe am Abgrund auf die zur ehemaligen Stadtmauer gehörenden Bauwerke zu setzen, die teils mehr als zehn Meter hoch sind.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.