Taxis an der Playa de Palma. | Archiv

Der Stadtrat von Palma hat nun die neuen Preise für Taxifahrten in der Inselhauptstadt bestätigt. Laut Stadtrat Joan Ferrer wird es um 2,44 Prozent teurer ein Taxi zu nutzen als bisher. "Die Preise wurden seit 2012 nicht mehr angehoben", betonte Ferrer.

Ein neuer Aufschlag von 4,40 Euro ersetzt den bisherigen. Er fällt für Fahrten vom und zum Flughafen, Hafen, Dique del Oeste und Na Burgesa an. Für Koffer muss dann nicht mehr extra gezahlt werden. Laut Ferrer werden damit die Tarife für den Verbraucher besser verständlich.

Fährt ein Taxi zum Flughafen beträgt der Mindestpreis nun 18 statt bisher 16 Euro. Wer die Bürgerkarte und die Tarjeta Intermodal besitzt, zahlt mindestens 13 Euro.

Ähnliche Nachrichten

Auch die Preise für Kutschfahrten wurden verändert. Es wird um 17 Prozent teurer eine Ausfahrt mit einer Kutsche zu unternehmen. Zudem gibt es nur noch drei Tarife: 30 und 45 Minuten sowie eine Stunde. (cls)