Einer der blauen Stadtbusse in Palma. | Archiv

Der Betriebsrat der Verkehrsbetriebe EMT in Palma hat am Mittwoch Ausstände angekündigt. Die Fahrer planen die Arbeit in der Hauptstadt von Mallorca jeweils von 8 bis 10 Uhr sowie 18 bis 20 Uhr am 25., 27. und 29. März niederzulegen und einen 24-Stunden-Streik am 1. April.

Ähnliche Nachrichten

Joan Mestre López, Vorsitzender dieses Betriebsrats, erklärte, dass derzeit die prekärsten Beschäftigungsverhältnisse in der EMT-Geschichte herrschen würden, obwohl im Tarifvertrag Kriterien genannt seien. Es habe noch nie einen Auswahlprozess von Fahrern gegeben, der so undurchsichtig war. Das mindere Chancengleichheit und befeuere schlechte Arbeitsbedingungen. (cls)