Formentera legt Obergrenze für Autos und Motorräder fest

| | Formentera |
Formentera will im Sommer die Zahl motorisierter Touristen begrenzen.

Formentera will im Sommer die Zahl motorisierter Touristen begrenzen.

Foto: UH

Formentera will die Zahl der motorisierten Touristen in der kommenden Hauptsaison einschränken. In den Monaten Juli und August sollen laut Antrag des Inselrats von Mallorcas Schwesterinsel pro Tag 2280 Pkws und 230 Motorräder auf die Insel fahren dürfen.

Auch Mietwagenanbieter müssen demnach ihre Flotte verkleinern, und zwar auf 2700 Autos und 7000 Motorräder. Für sie wird außerdem eine tägliche Gebühr von einem Euro beziehungsweise 50 Cent fällig. Die Gebühr für Hybridfahrzeuge soll sich auf die Hälfte belaufen, für Elektrofahrzeuge entfällt sie ganz.

Begrenzungen gibt es laut Plan auch für die Zahl der Fahrzeuge von Besuchern aus Ibiza. Pro Tag sollen 220 Wagen und 20 Mopeds erlaubt sein. Bei Verstoß gegen die Regelungen drohen Sanktionen von 1001 bis 10.001 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 14 Tage

Das gleiche bitte auch für Mallorca.Die Mietwagenmassen sind einfach zuviel des guten.Bitte Bestand runterfahren !!!