Forscher finden fossilen Wal-Schädel in Stein bei Santanyí

| Santanyí, Mallorca |
Blick auf einen springenden Wal.

Blick auf einen springenden Wal.

Foto: Ultima Hora

Sensationelle Entdeckung bei Santanyí im Südosten von Mallorca: Wissenschaftler der Balearen-Universität haben dort in einem 750 Kilogramm schweren Stein ein 5,7 Millionen Jahre altes Wal-Fossil entdeckt. Der Felsen mit dem Schädel des Meeressäugers wurde im Dörfchen s'Horta gefunden.

Besonders interessant an dem Fund ist laut den Forschern, dass es sich um das erste Walfossil aus der erdgeschichtlichen Epoche des Myozän (5,9 bis 5,3 Millionen Jahre) im Mittelmeerraum handelt. Das Tier war den Angaben zufolge acht Meter lang und acht Tonnen schwer.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas Berthold / Vor 2 Monaten

Schon die Ur-Zeit Wale wussten wie schön Mallorca ist. HA HA HA