Auf Mallorca werden weitere Massengräber geöffnet

| | Mallorca |
Im Oktober fanden in Manacor Vorarbeiten statt.

Im Oktober fanden in Manacor Vorarbeiten statt.

Foto: Archiv

Auf Mallorca werden in den kommenden Monaten weitere Massengräber geöffnet, um die Zeit des Spanischen Bürgerkrieges aufzuarbeiten. Die Balearen-Regierung hat am Mittwoch den Aktionsplan "Pla d'Actuacions de Fosses" für 2019 und 2020 vorgestellt. Die wichtigste Aktion ist auf dem Friedhof von Son Coletes in Manacor geplant.

Entdeckt wurde ein alter Friedhof, der 1946 auf dem heutigen Son Coletes angelegt wurde. Dort werden weitere Bürgerkriegsopfer vermutet. Die genaue Zahl der Toten, die dort verscharrt wurden, ist bisher nicht bekannt. Son Coletes war ein kleiner Friedhof außerhalb von Manacor, wo 1820 die Pesttoten begraben wurden. Während des Bürgerkrieges fanden dort Hinrichtungen statt.

Weitere Grabungen sollen auch in Porreres sowie in Sencelles, in Bunyola, auf Ibiza und dem Friedhof von Valldemossa stattfinden. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.