Einen Monat Aufschub für Frank Hanebuth

| Madrid / Palma de Mallorca |
Frank Hanebuth bei seiner Festnahme im Jahr 2013 auf Mallorca.

Frank Hanebuth bei seiner Festnahme im Jahr 2013 auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Der zeitweise auf Mallorca lebende Rockerboss Frank Hanebuth bekommt vier Wochen mehr Zeit für die Erwiderung seiner Anklage am Obersten spanischen Gerichtshof.

Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. In der kommenden Woche werde er sich in Spanien mit seinen Anwälten treffen, um Details zu besprechen, hieß es. Es drohen 13 Jahre Haft.

2013 war der 54-Jährige auf der Insel verhaftet worden und hatte anschließend zwei Jahre in U-Haft verbracht. Im Februar hatte die Führungsfigur der Hells Angels endlich die Anklageschrift erhalten. Darin wird ihm vorgeworfen, mutmaßlich ein kriminelles Netzwerk angeführt, Geld gewaschen und auch Opfer auf Mallorca erpresst zu haben.

Hanebuth und mehrere Mitbeschuldigte sollten bis zum 11. März eigentlich Stellung nehmen und eine zivilrechtliche Sicherheitsleistung von jeweils 4,2 Millionen Euro erbringen. Wann der Prozess beginnen kann, ist noch unklar. Beobachter rechnen mit einem Start in der zweiten Jahreshälfte oder auch Anfang 2020.

Bis dahin muss sich der auf Kaution freigelassene Oberrocker nach Informationen des Mallorca Magazins weiter in regelmäßigen Abständen bei der Justiz melden. Bei Zuwiderhandlung wäre jederzeit der kurzfristige Vollzug eines spanischen oder europäischen Haftbefehls möglich. Eine Nichthinterlegung der aktuell geforderten Millionensumme hätte aber nur die Beschlagnahmung von Vermögenswerten in verschiedenen Ländern Europas zur Folge.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Sunshine / Hace 7 months

Frank Hanebuth hat es doch gar nicht mehr nötig gehabt in Mallorca etwas anzustellen, der Junge steckt doch voll ohne Ende, die Spanier sind der organisierten Kriminalität einfach nicht gewachsen und wollen sich jetzt ein wenig profilieren, mehr ist das Ganze nicht!

mallorca-fan / Hace 8 months

Wie lange noch lassen wir uns von solchen Gewaltigen (oder Gewalttätigen ?) auf der Nase

herumtrampeln ???

Heinz / Hace 8 months

Hallo Miqel, wenn du so genau Bescheid weist, dann reich mal ein paar Informationen rüber!

Miquel / Hace 8 months

Eine Farce; mit Bweisen die wohl nicht; auf sichere Beinen steht. Vorallem wird hier möglicherweise; wie auch in der Presse, mit verschiedenen Gesichtspunkten und Aspekten gearbeitet.