Jedes Jahr 30.000 Fahrzeuge mehr auf den Balearen

| | Balearen |
So wird es wohl erstmal weitergehen: Stau auf der Ringstraße.

So wird es wohl erstmal weitergehen: Stau auf der Ringstraße.

Foto: J. MOREY

Seit 2014 steigt die Zahl der Fahrzeugen auf den Straßen der Balearen kontinuierlich an. Nach Angaben der balearischen Statistikbehörde kommen seit 2016 jedes Jahr im Schnitt 30.000 Autos hinzu.

Auch 2018 folgte diesem Trend. 1.030.478 Fahrzeuge wurden auf den Inseln gezählt, 28.636 beziehungsweise 2,86 Prozent mehr als im Vorjahr. 70 Prozent davon waren PKWs. Bei der Mehrzahl der registrierten Fahrzeuge handelt es sich um Benziner, 38 Prozent waren Dieselfahrzeuge.

Die Zahlen sind ein Hinweis auf die enorme Bedeutung des Autoverkehrs auf den Balearen, eine Trend, den die Regierung langfristig ändern will. Denn schon 2017 ergab eine Studie, dass 70 Prozent der Insulaner im Auto zur Arbeit fahren. 55 Prozent aller Wege werden demnach im Auto zurückgelegt. Ziel der Regierung ist es, diesen Anteil auf 34 Prozent abzusenken.

Die Verkehrspolitik gehört bei Umweltorganisationen zu den am meisten kritisierten Themen. GOB-Präsident Amadeu Corbera twitterte angesichts der neuesten Zahlen: "Wie ist eine derartige Verrücktheit nur möglich?"

Auf Mallorcas Ringstraße waren auf dem Abschnitt von Son Hugo bis zur Ausfahrt in Richtung Sóller nach Angaben des Inselrats vom Juni 2018 täglich insgesamt 188.682 Fahrzeuge unterwegs - ein neuer Rekord.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Beat Müller / Hace 2 months

Tja, die lieben Deutschen bringen halt auch ihr liebstes Kind mit auf die Insel und das wird wohl noch lange so weitergehen...