Sommer in Spanien dauern viel länger als in den 80ern

| Mallorca |
Trockener Boden im Sommer auf Mallorca.

Trockener Boden im Sommer auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Sommer in Spanien dauern laut einer am Dienstag präsentierten Studie des Wetteramtes Aemet mittlerweile im Schnitt fünf Wochen länger als Anfang der 80er-Jahre. Pro Jahrzehnt entspricht das in etwa neun Tagen.

Die für die dramatischen Ergebnisse nötigen Daten wurden den Angaben zufolge über die Jahre in 37 Wetterstationen überall im Land gesammelt und miteinander verglichen. Aemet nannte den fortschreitenden Klimawandel als Grund für die Entwicklung.

Hinzu kommt, dass das halbtrockene Wetter mit lediglich wenigen Niederschlägen großflächig zugenommen hat. Die Rede ist von 30.000 Quadratkilometern, was sechs Prozent des gesamten spanischen Territoriums entspricht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

Vielleicht wäre es an der Zeit, zu erkennen, dass zu viel (Individual-)Verkehr nicht gut für diese Welt ist - Autos weg & ÖPNV kostenlos!