Palmas Taxifahrer konnten am Donnerstag unter anderem darüber abstimmen, ob sie ganzjährig Dienstkleidung tragen wollen. | Miquel A. Cañellas

0

Taxifahrer in Mallorcas Hauptstadt Palma konnten am vergangenen Donnerstag darüber abstimmen, ob sie künftig eine Arbeitsuniform tragen möchten oder nicht. Das Ergebnis: Die Mehrheit lehnt Uniformen weitgehend ab.

Nur 28 Prozent derjenigen, die an der freiwilligen Abstimmung teilgenommen haben, wollten ganzjährig Dienstkleidung tragen, 21 Prozent zumindest im Sommer und freiwillig im Winter.

Ähnliche Nachrichten

Abgestimmt wurde auch über die Einführung neuer mobiler Taxidienste. Diese würden unter anderem einen "Panikknopf" für Notfälle vorsehen, wie er in deutschen Taxis bereits seit vielen Jahren üblich ist. Diese Idee wiederum kam unter den Angestellten gut an. Ende des vergangenen Jahres kam es zuletzt zu einer Serie von Überfällen auf Taxifahrer in Palma.