Speed-Fähre verbindet Mallorca bald mit Festland

| Palma, Mallorca |
Computersimulation von dem Wunderwerk der Technik.

Computersimulation von dem Wunderwerk der Technik.

Foto: Ultima Hora

Die Fährfirma Armas setzt ab Juni eine besonders moderne und schnelle Katamaran-Fähre zwischen Palma de Mallorca, Ibiza und Gandía auf dem spanischen Festland ein. Das neue Schiff fasst 1184 Passagiere und kann 215 Fahrzeuge befördern, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Gandía liegt zwischen Valencia und Alicante.

Die Schnellfähre heißt "Volcán de Tagoro", ist 111 Meter lang und bietet sogar Business-Kabinen für 155 Passagiere. Sie kann 35 Knoten (65 Stundenkilometer) erreichen. Für die 288 Kilometer lange Strecke werden inklusive Halt vor Ibiza etwa fünfeinhalb bis sechs Stunden benötigt.

Die Fährgesellschaft Armas operiert seit Jahrzehnten in den Gewässern der Kanarischen Inseln. Vor Mallorca wird die neue Fähre unter der Armas-Marke Trasmediterránea verkehren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.