Polizeiwache in Palma läuft 
mit Sonnenenergie

| | Palma, Mallorca |
Die Fotovoltaikzellen auf dem Dach der Policía Local in Palma.

Die Fotovoltaikzellen auf dem Dach der Policía Local in Palma.

Foto: R.L. / Ultima Hora

Der Strom für die Polizeiwache Sant Ferran in Palma de Mallorca wird nun per Sonnenenergie produziert. Auf dem Dach des Gebäudes wurde 60 Fotovoltaikzellen installiert.

Palmas Lokalpolizei soll damit 3000 Euro an Stromkosten im Jahr einsparen. 45.649,87 Euro wurden in die Solarmodule investiert.

Nach und nach will die Stadt auch weitere öffentliche Gebäude mit den Solarzellen ausstatten. Die staatliche Schule Son Pacs ist bereits seit fünf Jahren mit Fotovoltaikzellen ausgerüstet.

(aus MM 9/2019)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.