Serra de Tramuntana unter weißer Decke

| | Serra de Tramuntana |
So sah es am Mittwoch bei Escorca aus.

So sah es am Mittwoch bei Escorca aus.

Foto: Facebook/ Bernat_Caimari

Da hat sich so mancher bestimmt die Augen gerieben: Teile der Serra de Tramuntana im Norden Mallorcas präsentierten sich am Mittwochmorgen ganz in Weiß. Grund waren allerdings keine Schneefälle, sondern wie schon am Wochenende Hagelschauer.

Auch im weiteren Verlauf des Mittwochs sei auf der gesamten Insel mit Niederschlägen zu rechnen, wie die balearische Wetterbehörde Aemet mitteilte. Die Temperaturen gingen unterdessen auf winterliches Niveau zurück. In Escorca wurden morgens drei, in Pollença acht Grad gemessen.

An der Küste ist am Mittwoch den Prognosen zufolge mit heftigen Winden zu rechnen. Mit Ausnahme des Südens herrscht Alarmstufe Gelb.

Die gute Nachricht: Ab Donnerstag kehrt der Frühling wieder zurück. Am Wochenende können sich die Insulaner sogar auf Temperaturen von über 20 Grad freuen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Holger / Vor 8 Tage

Da kann man noch von Glück sagen, dass der Frühling dieses Jahre deutlich wärmer als im Vergleichszeitraum 1980 bis 2010 ist. Sonst wäre Mallorca wahrscheinlich jetzt von einem 10 Meter dicken Eispanzer überzogen. Gut, dass es das Wetteramt gibt.