Britin in Magaluf von Freundin in den Hals gestochen

| | Magaluf, Mallorca |
Die Saison in der Partyhochburg Magaluf begann mit einem Blutbad.

Die Saison in der Partyhochburg Magaluf begann mit einem Blutbad.

Foto: Michels

Gewalttätiger Start in die Urlaubssaison in Magaluf: Eine 22-jährige Britin ist in den frühen Morgenstunden des Montag bei einem Streit von ihrer Freundin mit einer Glasscherbe am Hals verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich in einem Lokal an der Punta Ballena. Das Opfer wurde in kritischem Zustand in die Klinik Son Espases eingeliefert.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatte die 22-Jährige bereits sehr viel Blut verloren. Es gelang jedoch, die Blutung zu stoppen und die Verletzte zu stabilisieren. Wenige Stunden später hieß es aus offizieller Quelle, dass keine Lebensgefahr mehr bestand.

Der Streit zwischen den beiden Urlauberinnen ereignete sich gegen 1 Uhr nachts in der Diskothek Bananas in Magaluf. Der Grund für die gewalttätige Auseinandersetzung ist unbekannt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Silke / Vor 4 Tage

Macht doch aus dem Brexit auch einen Mexit...