Männer wollten Kokain auf Fähre einschmuggeln

| | Palma, Mallorca |
Diese fünf Drogenpakete stellte die Polizei sicher.

Diese fünf Drogenpakete stellte die Polizei sicher.

Foto: Polizei

Die Polizei hat zwei Männer im Alter von 19 und 22 Jahren festgenommen, die im Besitz von rund einem Kilo Kokain waren. Sie hatten am vergangenen Donnerstagabend versucht, die Drogen auf der Fähre von Barcelona nach Palma einzuschmuggeln.

Die beiden waren den Beamten wegen ihres nervösen Verhaltens aufgefallen. Bei der Durchsuchung ihres Gepäcks entdeckten die Polizei schließlich fünf Pakete mit insgesamt 921 Gramm Kokain, die in der Kleidung versteckt waren.

Einen Tag später erwischten die Beamten auf der Fähre von Valencia nach Palma einen 20-jährigen Mann, der im Besitz von 91,25 Gramm Haschisch, Marihuana, einer kleinen Menge Kokain, 438 Pillen und einer Waage war. Alle Festgenommen waren nicht vorbestraft.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.