Handling-Streik am Oster- Sonntag kaum abwendbar

| Palma, Mallorca |
Blick in den Flughafen Son Sant Joan.

Blick in den Flughafen Son Sant Joan.

Foto: Ultima Hora

Auf dem Flughafen von Mallorca könnte es am Ostersonntag zu chaotischen Zuständen kommen. Der bereits vor Tagen angekündigte Streik des Handling-Personals auch auf sämtlichen anderen spanischen Flughäfen konnte auch bei einer Sitzung von Arbeitgebern und Gewerkschaften am Mittwoch nicht abgewendet werden.

Laut den Gewerkschaften UGT und CCOO sind spanienweit rund 10.000 Mitarbeiter im Handling-Bereich betroffen.

Das Bodenpersonal kümmert sich unter anderem um die Be- und Entladung der Gepäckstücke und bedient die sogenannten "Finger", durch die die Fluggäste in die Jets gelangen.

Ein Streik könnte zu massiven Verspätungen führen, auch mit Ausfällen muss gerechnet werden. Ein Ausstand soll auch am Mittwoch (24.4.) stattfinden.

Das Infrastrukturministerium in Madrid ordnete an, dass 100 Prozent der inländischen Flüge zu und von den Inseln durchgeführt werden müssen. Kann man zum Ziel alternativ mit einer Fahrdauer unter fünf Stunden gelangen, sind für den Ostersonntag 40 Prozent und für den 24. April 38 Prozent Mindestdienste vorgesehen. Beträgt die alternative Fahrtdauer mehr als fünf Stunden, so müssen 65 bzw. 61 Prozent Mindestdienste angeboten werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.