Polizisten führen zwei mutmaßliche Brandstifter ab

| | Palma, Mallorca |
Blick auf den Ort des Brandanschlags.

Blick auf den Ort des Brandanschlags.

Foto: Ultima Hora

Polizisten haben am Montag zwei Männer spanischer Nationalität festgenommen, die verdächtigt werden, am Wochenende vier Müllcontainer und drei Autos in Palma de Mallorca angezündet zu haben. Laut der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora ist einer der Abgeführten wegen diverser anderer Delikte bereits polizeibekannt. Der zweite weist eine weiter zurückliegende Vorstrafe auf. Beide werden beschuldigt, am frühen Samstagmorgen im Viertel S'Escorxador zugeschlagen zu haben.

Ob die Verdächtigen auch für diverse weitere Brandanschläge in der Vergangenheit in Palma verantwortlich sind, ist unklar. Seit Anfang 2018 wurden in der Stadt etwa 350 Container angezündet. Jeder Container hat einen Wert von 1000 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.