Mann bedroht Passanten mit 34-Zentimeter-Messer

| | Palma, Mallorca |
Den Polizisten gelang es, den Mann zu überwältigen.

Den Polizisten gelang es, den Mann zu überwältigen.

Foto: Ultima Hora

Beamte der Lokalpolizei Palma de Mallorca haben am Montagabend einen Mann festgenommen, der im Viertel Camp Redó Passanten auf offener Straße mit einem 34 Zentimeter langen Messer bedroht haben soll. Der Täter konnte an der Straße General Riera gestellt werden.

Auch in der Vergangenheit war es immer mal wieder zu Zwischenfällen mit Messermännern in Palma gekommen. Erst Anfang April hatte ein unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender Ecuadorianer vor dem Gerichtsgebäude an der Vía Alemania ein Messer gezückt und dabei laut gebrüllt: "Ich will ins Gefängnis."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.