Flottenverband macht im Hafen von Palma fest

| Palma, Mallorca |
Schiffe des Flottenverbands im Hafen von Mahón auf Menorca.

Schiffe des Flottenverbands im Hafen von Mahón auf Menorca.

Foto: Ultima Hora

Im Hafen von Palma de Mallorca werden am Samstag 16 Kriegsschiffe mit 900 Besatzungsmitgliedern aus 17 Staaten anlegen. Sie machen bei einem von Spanien geführten Minensuch-Manöver namens Spanish Minex 19 mit. Dabei sein wird auch ein U-Boot.

Auch spanische Kriegsflugzeuge und ein Helikopter werden bei dem Manöver bis zum 10. Mai eingesetzt.

Am Wochenende sollen auf dem Flaggschiff des Flottenverbandes unter anderem Spitzenpolitiker der Balearen empfangen werden. Dort soll dann auch feierlich die spanische Staatsflagge gehisst werden.

Als letztes Kriegsschiff hatte einigen Wochen der US-Flugzeugträger Abraham Lincoln Mallorca besucht.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 5 Monaten

Wurde in der Geschichte der Menschheit jemals ein Krieg ohne Waffen geführt? Gab es jemals eine Krieg, der den beteilgten Menschen nutzte? Die eigene "Verteidungungs"-Organisation ist IMMER die Gute - ALLE anderen sind böse ... - ob das die Welt rettet?

Metti / Vor 5 Monaten

die, die sich dann aufregen haben offensichtlich noch nichts von NATO gehört. Beim Flugzeugträger war das ja schon nen Tema...

frank / Vor 5 Monaten

Ohje.Da werden sich wieder einige wegen dem Anblick von Kriegsschiffen aufregen....