Badeverbot an Palmas Stadtstränden

| | Palma, Mallorca |
Weht die rote Fahne am Strand, bedeutet das Badeverbot.

Weht die rote Fahne am Strand, bedeutet das Badeverbot.

Foto: Archiv

Das Rathaus von Palma hat für Samstag ein Badeverbot an den Stadtstränden von Palma ausgegeben. Am Can Pere Antoni sowie in Ciutat Jardí weht die rote Fahne, die Playa de Palma auf Mallorca ist nicht betroffen.

Grund ist, dass durch die starken Regenfälle am Freitagabend die Kläranlage überlastet ist. Es fließen Abwasser ungefiltert ins Meer. Leider keine Neuheit, regelmäßig müssen die Strände gesperrt werden, weil die Kläranlage an ihre Kapazitäten gerät. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 6 Monaten

Die verantworten seit über 60 Jahren menschliche Fäkalien am Strand und wollen zahlenden Touristen etwas über Benimmregeln beibringen? Zusätzlich Kutaxe verlangen und dafür keine nenneswerte Verbesserung? Spricht für sich selbst ...

Majorcus / Vor 6 Monaten

Die verantworten seit über 60 Jahren menschliche Fäkalien am Strand und wollen zahlenden Touristen etwas über Benimmregeln beibringen? Zusätzlich Kutaxe verlangen und dafür keine nenneswerte Verbesserung? Spricht für sich selbst ...

Thomas Berthold / Vor 6 Monaten

Und täglich grüßt das Murmeltier. @ Dieter Junger. Ich stimme Ihnen absolut zu.

Alejandro Mascarell / Vor 6 Monaten

Die Tourismussteuer langt nicht für alles zur selben Zeit...Der Hauptteil unserer Einnahmen geht nach Madrid, dort wieder rum wurde dieses Jahr wieder einmal Palmas Budgetantrag für eine neue Kläranlage abgelehnt...und so zieht sich das Problem in die Länge...

Dieter Junger / Vor 6 Monaten

Es wäre ein leichtes die Tourismussteuer für den Neubau einer Kläranlage zu verwenden! Warum geht das nicht? Man kommt auf ganz komische Gedanken!