Diebe stehlen Deutschem Fotoapparate für 22.000 Euro

| | Es Colomer |
Auf Instagram postete Philipp Heigel die gestohlenen Gegenstände.

Auf Instagram postete Philipp Heigel die gestohlenen Gegenstände.

Foto: Instagram / P. Heigel

Nur eine knappe Viertelstunde hatte sich ein deutscher Fotograf am Aussichtspunkt Es Colomer in Richtung Cap Formentor von seinem Auto entfernt. Das reichte unbekannten Dieben, um seine Ausrüstung im Wert von 22.000 Euro aus dem Wagen zu stehlen.

Fotograf Philipp Heigel befand sich nach eigenen Angaben seit Sonntag auf Mallorca, der Diebstahl ereignete sich gleich am ersten Abend, wie er in einer E-Mail an die MM-Redaktion schrieb. Zum Tatzeitpunkt befand er sich nur 100 Meter von seinem Fahrzeug entfernt, die Kameraausrüstung hatte er im Kofferraum verstaut. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Die Guardia Civil hatte erst im April nach einem ähnlichen Fall in Sa Casa Nova bei Escorca mitgeteilt, Überwachungsaktionen an den Aussichtspunkten der Serra de Tramuntana, vor allem an der Straße zwischen Andratx und Pollença, zu intensivieren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.