Drei Firmen profitieren von Lizenz-Vergabe für Busverkehr

| | Mallorca |
TIB-Bus im Busbahnhof von Palma.

TIB-Bus im Busbahnhof von Palma.

Foto: Ultima Hora

Wenige Wochen vor den Regionalwahlen auf Mallorca wird immer klarer, dass sehr bald die Konzessionen für die künftigen Betreiber der TIB-Busrouten vergeben werden. Nach einer Auswertung von 25 Bewerbungen formulierte das Verkehrsministerium am Donnerstag (9.5.) eine Empfehlung.

Der Busverkehr soll danach in drei Regionen vonstatten gehen: Der Inselwesten würde der Empfehlung zufolge an das Konsortium Transabus balear gehen, der Norden Mallorcas an das Unternehmen Martí S.A. und der Süden und Osten an die Firma Caldentey.

Nach der Lizenzvergabe haben die Unternehmen sechs Monate Zeit, den Busbetrieb nach den neuen Vorgaben aufzunehmen.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Howy / Vor 9 Tage

Lieber Majorcus, grundsätzlich hast du ja Recht. Aber leider verkehren speziell im Südwesten zwischen Palma und Port d'Andratx alte, lärmige und stinkige Diesel Gelenkbusse die vor Jahren wohl auf dem Festland erstanden wurden. Die Busse ersetzen definitiv keine PKWs... du darfst gerne einmal in Andratx "inhalieren" kommen... da ist es wohl deutlich besser für Mensch und Umwelt wenn 50 PKWs mit Katalysator nach Palma fahren.

Wima11 / Vor 10 Tage

@majorcus: Gute Idee, ich habe mir gerade einen 8 Zylinder Dieselbus mit 5 Liter Hubraum bestellt! Freue mich so, endlich viel Platz.

Majorcus / Vor 10 Tage

Jeder Bus ersetzt 30 bis 50 PKW - gut für Menschen & Umwelt.