TV-Koch Frank Rosin hilft Sängerin auf Mallorca

| Port d'Andratx, Mallorca |
Aus „Quick Bite” wird „El Rápido”: Sängerin Nathalie Kollo bekommt Starthilfe von Sternekoch Frank Rosin für ihr erfolgloses Lok

Aus „Quick Bite” wird „El Rápido”: Sängerin Nathalie Kollo bekommt Starthilfe von Sternekoch Frank Rosin für ihr erfolgloses Lokal in Port d’Andratx.

Foto: Produktion

Noch nicht mal ein Jahr ist es her, da eröffnete Sängerin Nathalie Kollo, Tochter des bekannten Berliner Opernsängers René Kollo, ihr Restaurant „Quick Bite” in Port d’Andratx. Nun musste bereits prominente Hilfe her: Sternekoch Frank Rosin besuchte die 51-Jährige samt Produktionsteam für seine Kabel-1-Sendung „Rosins Restaurants” und gestaltete ihr Lokal um.

Die deutsch-dänische Sängerin tritt schon seit vielen Jahren auf Mallorca musikalisch in Erscheinung, im Frühjahr 2018 wagte sie zusätzlich den Schritt in die Gastronomie. „Quick Bite” in der Avenida Mateo Bosch sollte Anlaufstelle für Hafenbesucher sein. Das Konzept: schnelles, leckeres Essen von Burger über Sandwiches zu Salaten. „Es darf nicht zu lange dauern, aber es muss super lecker schmecken”, sagt Kollo über die Idee.

Relativ früh bemerkt die Sängerin allerdings, dass sie Hilfe braucht mit ihrem Vorhaben: „Eine Zeit lang habe ich versucht, es alleine hinzubekommen. Man will sich ja auch nicht gleich am Anfang die Blöße geben.” Beworben bei der TV-Show habe sie sich selbst – erfahren, dass sie wirklich Teil davon sein wird, allerdings erst in der vergangenen Woche, als das Team sie im Lokal in Port d’Andratx überraschte.

Vor Ort auf seine Einschätzung der Situation angesprochen, ist Frank Rosin gewohnt unverblümt: „Das größte Problem bei Nathalie ist in erster Linie sie selbst. Seit etwa einem Jahr macht sie in ihrem Unternehmen alles alleine. Wenn man dann noch kaum Gäste und wenig Umsätze damit einfährt, belastet das sehr”, sagt der 52-Jährige. „Sie ist mental und finanziell am Boden.”

Um Kollos Lokal hervorzuheben, packt der Profi-Koch, der selbst eigene Restaurants betreibt, die Umgestaltung mit großen Schritten an. Zum verbesserten Konzept kommt ein neuer Name: Aus dem englischen „Quick Bite” wurde über Nacht das spanische Pendant „El Rápido”. Im neuen Lokal begrüßt Kollo ihre Gäste bereits ab dieser Woche.

„Gute Restaurants brauchen keinen ‚0815-Einheitsbrei’, sondern ein Gericht, das es wert ist, dass man von seiner Couch aufsteht und sich in ein Restaurant begibt”, sagt Rosin und ist sich sicher: „Nathalie ist eine tolle Gastgeberin – ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall!”

Die Ausstrahlung der Folge ist für Herbst 2019 vorgesehen.

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der jüngsten MM-Ausgabe (19/2019), erhältlich am Kiosk auf Mallorca, sowie an den Bahnhöfen und Flughäfen in Deutschland; oder auf E-Paper.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Casanova / Hace 7 months

Das Ganze ist doch ein Witz! Die "kleine" Kollo hat doch noch nie irgend etwas weder erschaffen noch erreicht.

Carneval / Hace 7 months

Ob der Laden noch existiert, wenn die Sendung ausgestrahlt wird?