Überhitztes Handy-Ladegerät verursacht Wohnungsbrand

| Palma, Mallorca |
Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Foto: Twitter

Ein heiß gelaufenes Telefonladegerät hat am Freitag in Palma de Mallorca einen Wohnungsbrand verursacht. Zuvor waren mehrere Sprayflaschen in der Nähe des Geräts explodiert.

Etwa ein Dutzend Bewohner mussten am Freitag aus dem Haus in der Calle Miquel Marquès evakuiert werden. Die schnelle Reaktion der Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf das gesamte Gebäude übergriffen.

Nach Angaben der Feuerwehr handelt es sich um ein seltenes Phänomen, auch wenn es auf Mallorca schon ähnliche Vorfälle gab. So musste im vergangenen Jahr ein Gebäude in Cas Català nach einem Brand evakuiert werden, der ebenfalls durch ein Ladegerät verursacht worden war.

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.