Unfall auf Manacor-Autobahn fordert zweites Todesopfer

| Algaida, Mallorca |
Ein 25-Jähriger kam erst ins Krankenhaus Son Espases und starb später.

Ein 25-Jähriger kam erst ins Krankenhaus Son Espases und starb später.

Foto: Ultima Hora

Bei einem schweren Autounfall ist in der Nacht zum Dienstag gegen 4 Uhr auf der Manacor-Schnellstraße eine 20-Jährige ums Leben gekommen. Ein 25-jähriger Mann aus Vilafranca de Bonany, der den Audi A 3 steuerte, kam mit schweren Verletzungen zunächst ins Son-Espases-Krankenhaus und starb dort einige Stunden später.

Der Unfall ereignete sich auf der Höhe des Kreisverkehrs beim bekannten Restaurant Binicomprat auf dem Gebiet der Gemeinde Algaida.

Das Auto der beiden war auf die falsche Fahrbahn geraten und dann gegen eine Laterne des Mittelstreifens gekracht. Warum es von der Bahn abkam, ist noch unklar. In den Unfall waren keine weiteren Fahrzeuge verwickelt.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.