Zwei schwere Unfälle ereigneten sich im Norden von Mallorca

| | Muro, Mallorca |
Die Polizei war bei beiden Unfällen vor Ort.

Die Polizei war bei beiden Unfällen vor Ort.

Foto: Archiv

Gleich zwei schwere Unfälle haben sich am Samstagmorgen in der Gemeinde Muro im Norden von Mallorca ereignet. Auf der Straße von Muro nach Santa Margalida stieß um 6 Uhr ein Kleintransporter mit einem Auto zusammen.

Der Fahrer des Transporters, ein 38-jähriger Mann, kam bei dem Zusammenstoß ums Leben, er war auf dem Weg zur Arbeit. Es ist der vierte Verkehrstote auf der Insel innerhalb von einer Woche. Der 19-jähriger Autofahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Son Espases nach Palma.

Nach ersten Ermittlungen war der 19-Jährige mit seinem Wagen und hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geraten. Er wurde positiv auf Alkohol getestet.

Der zweite Unfall ereignete sich um 6.30 Uhr zwischen Muro und Llubí. Ein mit drei Passagieren besetzter Wagen kam von der Straße ab, überfuhr einen Erdwall und überschlug sich. Zwei junge Leute wurden schwer verletzt, eine Person erlitt leichte Verletzungen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.