Verdächtiger Rucksack: Kreuzfahrtterminal evakuiert

| | Palma, Mallorca |
Der Kreuzfahrtterminal von Palma wurde am Dienstagvormittag evakuiert.

Der Kreuzfahrtterminal von Palma wurde am Dienstagvormittag evakuiert.

Foto: J. Jiménez

Der Kreuzfahrtterminal von Palma de Mallorca ist am Dienstagmorgen evakuiert worden. Grund war ein verdächtiges Gepäckstück, das sich offenbar verlassen in den Hallen des Fährhafens befand und zunächst keinem Passagier zugeordnet werden konnte.

Nach Angaben der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" arbeiteten Bombenentschärfungsteams der Polizei und Suchhunde vor Ort.

Wenig später stellte sich heraus, dass der Rucksack einer Reisenden gehörte, die ihn vergessen hatte. Die Polizei gab Entwarnung und die Passagiere konnten in den Terminal zurückkehren. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 9 Monaten

Bösartige Absicht oder intelligente Guerilla-Kampagne, um auf den ökologischen Unsinn on Krezufahrten aufmerksam zu machen?