Brite stirbt nach Balkonsturz in Magaluf

| Calvià, Mallorca |
Krankenwageneinsatz in Magaluf.

Krankenwageneinsatz in Magaluf.

Foto: Ultima Hora

Erstmals in der anlaufenden Hauptsaison ist der Balkonsturz eines Touristen auf Mallorca tödlich ausgegangen. Ein 20-jähriger Brite fiel in der Nacht zum Freitag gegen 3 Uhr an der Avenida Magaluf in Magaluf aus dem zweiten Stockwerk eines Hotels. Der Mann konnte durch Helfer nicht wiederbelebt werden.

Es handelt sich um den vierten Sturz junger Touristen aus einem Fenster in den vergangenen Tagen. Zuletzt war ein Deutscher in der Nacht zum Donnerstag ebenfalls aus einem Hotel an der Playa de Palma auf Mallorca gefallen. Er liegt schwer verletzt im Krankenhaus Son Espases.

Bereits am Mittwochmorgen hatte es einen Sturz in Punta Ballena gegeben: Dort fiel ein Brite sieben Meter tief, wurde aber wie durch ein Wunder nur leicht an einem Knöchel verletzt.

Fenster- und Balkonstürze kommen auf Mallorca seit Jahren regelmäßig in der Hochsaison vor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 12 Tage

Das Problem ist bald 20 Jahre bekannt; weit über 100 Tote - warum werden die Balkone in Risiko-Regionen nicht mit "Maschen-Draht-Zaun" dagegen gesichert?

Majorcus / Vor 12 Tage

Warum werden die einzelnen Balkons nicht einfach mit "Maschen-Draht-Zaun" so gesichert, dass keiner mehr runter fallen kann - kostet pro Hotel EUR 10.000 - spart sechs bis acht Tote pro Saison ... - o.k. ist doch zu teuer, sind ja nur Touristen ... @ Thomas Berthold: Sie kennen die genaueren Umsände? Falls nicht, könne Ihre Aussage als pi­e­tät­los verstanden werden ...

Carmen / Vor 13 Tage

Die Saison beginnt gerade erst. Weitere Abstürze werden folgen, wie in allen Jahren vorher.

rokl / Vor 13 Tage

Es gab einmal eine Statistik über die Todesursachen bei Urlaubern. Briten und Nordländer sterben bei Balkonstürzen und die Deutschen ertrinken, weil sie sich nicht an die Verbote halten. Soweit meine Erinnerung.

Thomas Berthold / Vor 13 Tage

Kein Mitleid . Selbst Schuld.

Federico / Vor 13 Tage

Und sie lernen es nie. Wieder eine Familie in trauer.

frank / Vor 13 Tage

Saison - Opening in Magaluf.Alle Jahre wieder....Beileid für die Angehörigen.