Strandsaison in Arenal startet ohne Schirme und Liegen

| | Arenal, Mallorca |
Der Strand von Arenal (Llucmajor) ohne Schirme und Liegen.

Der Strand von Arenal (Llucmajor) ohne Schirme und Liegen.

Foto: Pere Bota

Auf dem Sand in der prallen Sonne müssen es sich die Strandbesucher in Arenal bequem machen. Auf dem Abschnitt, der zur Gemeinde Llucmajor im Süden von Mallorca gehört, wurden noch keine Liegen und Sonnenschirme aufgestellt.

Grund ist, dass die Firma, die für den Service am Strand zuständig ist, noch auf die Genehmigung der Küstenbehörde wartet, da in diesem Jahr die Konzession neu vergeben wurde. Mittlerweile ist das Unternehmen Mar de Mallorca verantwortlich, das auch die Playa de Palma betreut.

Bis die 200 Schirme und 400 Liegen stehen, kann es noch Wochen dauern. Im Rathaus von Llucmajor ist man mit dem Zustand mehr als unzufrieden. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Tacheles-1 / Vor 9 Tage

Schwachsinn. Sind sie da meckern sie über denn Preis für ne Woche. Ab in den Laden das kostet weniger.

Majorcus / Vor 11 Tage

Für Einheimische ist die eigene Liege mit Schirm günstiger ... aber für den Gast - Eine weitere Maßnahme des Projektes #majorcaschafftsichab

Ralph Sieger / Vor 12 Tage

Lucifer, warum beleidigen Sie die Haubentaucher?

Hajo Hajo / Vor 12 Tage

Soweit ich mich erinnere, wären auf dem gezeigten Abschnitt unter den Palmen noch nie Schirme aufgestellt, sondern auf dem Teil davor wo keine Palmen stehen.

Ich denke nicht die Behörden sind schuld, sondern Mar der Mallorca. Man wusste schon mindestens ein Jahr vorher das die Genehmigung abläuft.

Majorcus / Vor 12 Tage

Planung à la majorquin: der Sommer kam völlig überraschend! Ist aber auch sozialer: sich eine eigene Liege und einen eigenen Sonnenschutz mitzubringen, ist für die Einheimischen günstiger - Moment: für Gäste eher ungeeignet - wollen die keine Touristen mehr ... ? Ob sich davon einige Deutsche eher motiviert sehen, öfter einen trinken zu gehen? Ob sich irgendwer dabei irgendetwas sinnvolles dabei gedacht hat? @Carmen: Natir pur an der PdP?

Martin / Vor 12 Tage

Oh Gott mir kommen die Tränen. Auf dem nackten Sand liegen, was für eine Zumutung. Wenn ich solche Berichte lese, dann bin ich glatt für mehr illegale Straßenverkäufer. Den dekadenten Wohlstandszombies gehts einfach zu gut.

Carmen / Vor 13 Tage

Endlich mal ein Strand ohne Liegen und Sonnenhüte - Natur pur!

wala / Vor 13 Tage

Was klappt eigentlich bei den Behörden auf Mallorca? Außer die Türen ;-) Der Sommer und die Saison kommen auch immer wieder ganz überraschend!!

Thomas Berthold / Vor 13 Tage

quo vadis, Mallorca ??

Luzifer / Vor 13 Tage

Aha, die Verwaltung ist unzufrieden - was glauben die Haubentaucher, was die Urlauber sind??