Die Cala Mesquida ist nun ein Ökostrand

| | Cala Mesquida, Mallorca |
Die Flagge wird gehisst.

Die Flagge wird gehisst.

Foto: Gemeinde Capdepera

An der Playa Mesquida im Norden von Mallorca weht seit Freitag die Flagge "Ecoplayas". Wie die Gemeinde Capdepera, zu der die Bucht gehört, mitteilte, hatte die Cala im vergangenen November die Auszeichnung während des internationalen Kongresses der Ökostrände verliehen bekommen.

Die Auszeichnung wird vom internationalen Fachverband für Umwelt- und Abfallwirtschaft ATEGRUS vergeben und würdigt die Bemühungen um Umweltmanagement, Dienstleistungen und kontinuierliche Verbesserung der Strände.

Auch der Strand Son Moll (Cala Rajada) bekam die Flagge – bereits in zweiten Jahr in Folge. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

DocFeelGood / Vor 3 Monaten

Cala Mesquida: Öko-Strand ohne ein einziges öffentliches WC? Gehören die vollgesch... Dünen zum Öko dazu? Vergabebedingung für das Öko-Siegel? Son Moll hat immerhin ein(!) öffentliches WC, wenn auch nur in den wenigen Monatenumd Tageszeiten, in denen die Strandaufsicht besetzt ist. Fast jeder größere Supermarkt in Espana hat ein WC, aber ein Strand, wo sich Massen von Gästen ganztägig aufhalten und meist die im Urlaub erworbenen Getränke konsumiert, hat nix öffentliches zur Entsorgung. Nebenbei: Die Toilettensituation an der Cala Agulla bietet auch noch Potenzial zur Verbesserung! Besteuert den Suff in Biertempel & Co, dann reicht das Budget auch für anständige WCs ...