Verhaftungen nach Feuer auf Frachtschiff

| Palma, Mallorca |
Die "Grande Europa" ist 183 Meter lang.

Die "Grande Europa" ist 183 Meter lang.

Foto: Salvamento Marítimo

Ursache des Feuers, das Mitte Mai in den Gewässern vor Mallorca auf dem Frachtschiff "Grande Europa" ausgebrochen ist, war möglicherweise Brandstiftung. Das legen die bisherigen polizeilichen Ermittlungen nahe. In Valencia sind am Freitag mehrere Personen in Zusammenhang mit dem Vorfall verhaftet worden.

Die "Grande Europa" war am 15. Mai auf dem Weg nach Valencia in der Nähe von Cabrera in Brand geraten. Man schleppte das Frachtschiff in den Hafen von Palma. An Bord waren mehr als 1800 Kraftfahrzeuge, von denen viele durch das Feuer beschädigt wurden.

Beamte der ermittelnden Guardia Civil in Palma sind am Freitag nach Valencia gereist, um dort die Festnahmen durchzuführen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.