Bewaffneter Überfall auf Hotel in Port d'Alcúdia

| | Port d'Alcúdia |
Eine der Aufnahmen aus der Überwachungskamera.

Eine der Aufnahmen aus der Überwachungskamera.

Foto: UH

Die Polizei hat am Samstag zwei Männer festgenommen, die vor einigen Tagen das Hotel Delfin Azul in Port d’Alcúdia im Norden Mallorcas mit gezückter Pistole überfallen haben sollen.

Aus dem Ermittlerumfeld hieß es, dass die beiden Verdächtigen in der Herberge in der Calle de la Fotja auftauchten und wild mit einer Pistole herumfuchtelten. Die Polizei traf bereits unmittelbar nach dem Überfall am Tatort ein und nahm auch die Aufnahmen der Sicherheitskameras ins Visier.

Dabei stellte sich heraus, dass einer der Festgenommen bereits einschlägig polizeibekannt war. Ein Restaurantinhaber aus Alcúdia hatte ihn im Dezember 2018 angezeigt, nachdem er mehr als 20-mal bestohlen worden war. Erstaunlicherweise hatte der Dieb nichts unternommen, um sich vor den Überwachungskameras des Hotels zu verstecken.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.