Schule suspendiert Lehrer wegen Foto mit Franco-Gruß

| Palma, Mallorca |
Dieses Bild sorgte in den sozialen Netzwerken für Aufregung.

Dieses Bild sorgte in den sozialen Netzwerken für Aufregung.

Foto: Ultima Hora

Der Franco-Gruß, den mehrere Pennäler der Llaut-Schule im Parc Bit bei Palma de Mallorca unlängst auf einem Foto gezeigt hatten, hat ein Nachspiel. Das dem Opus Dei nahestehende Institut suspendierte den Lehrer, der das Bild aufgenommen hatte, zeitweise. Der Dozent sei sich der Schwere des Vorfalls bewusst und habe um Verzeihung gebeten, äußerte die Schule.

Auf dem Foto sind mehrere Schüler samt spanischen Fahnen zu sehen, die den rechten Arm zum faschistischen Gruß heben. Das sorgte in den sozialen Netzwerken für nachhaltigen Aufruhr.

Neben dem Lehrer krochen auch die Schüler inzwischen zu Kreuze und baten die Öffentlichkeit um Entschuldigung für ihr Verhalten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carmen / Vor 4 Monaten

La manzana no cae lejos del tronco.

Catalina / Vor 4 Monaten

VIVA VOX!

Tuttifrutti / Vor 4 Monaten

Hieß es nicht am 25.06.2019 im Mallorca Magazin die Schüler hätten den Hitler-Gruß gezeigt. Das kann ja lustig werden, wenn demnächst im Deutschen Bundestag der Arm gehoben wird, man sich auf euren Artikel beruft und behauptet man hätte den alten Kumpel Franco gegrüßt:):):)

Thomas / Vor 4 Monaten

Die Schüler sympathieren ganz offensichtlich mit der rechtspopulistischen Partei VOX (Schriftzug auf der Spanienflagge). Passt zu dieser Schule und der dazugehörigen Gruppe Opus Dei...