Santanyí will gelbes Wasser in Cala mit Pumpe loswerden

| Santanyí, Mallorca | | Kommentieren
Die Farbe trübt das Badevergnügen.

Die Farbe trübt das Badevergnügen.

Foto: Ultima Hora

Die Gemeinde Santanyí im Südosten von Mallorca will neue Wege gehen, um die Bildung von Algen in der lauschigen, gleichnamigen Cala zu verhindern. Damit sich nicht alles wie bereits mehrere Male gelb färbt, soll eine Pumpe das Meerwasser in Bewegung bringen, wie Bürgermeisterin Maria Pons äußerte. Doch in diesem Sommer wird wohl noch nichts daraus, denn die Küstenbehörde hat noch nicht grünes Licht gegeben.

Bei hohen Temperaturen und geringer Wasserbewegung bilden sich in dieser und anderen mallorquinischen Buchten immer mal wieder Algen vom Typ Alexandrium Taylori oder andere Mikroorganismen. Sie schaden den Menschen nicht, stören aber massiv das ästhetische Empfinden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.