Frau beim Sonnenbad auf ihrer Finca angeschossen

| | Montuïri, Mallorca |
Die Polizei sperrtte und suchte das Gelände weiträumig ab.

Die Polizei sperrte und suchte das Gelände weiträumig ab.

Foto: Alejandro Sepúlveda

Eine Frau hat am Dienstagnachmittag beim Sonnenbaden auf Mallorca einen Schuss in den Arm erhalten. Die Waffe, offenbar ein Gewehr, war von einem unbekannten Täter abgefeuert worden. Die Frau hatte sich auf ihrer Finca bei Montuïri im Freien befunden, als der Schuss fiel. Die Verletzte wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sperrte das Gebiet ab und überprüfte das Gelände nach verdächtigen Spuren. Auch die Nachbarn wurden befragt. Gesucht wurde zudem nach dem ehemaligen Lebenspartner der Frau, ohne dass weitere Details dazu mitgeteilt wurden.

Da die Polizei ein versuchtes Tötungdelikt nicht ausschloss, wurde eine Bewachung der Frau angeordnet, berichtete die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Die Ermittlungen dauerten an. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 11 Monaten

Sachen passieren, die glaubt man nicht.Dass Sonnenbaden nicht ganz ungefährlich ist, war ja klar, aber an sowas denkt dabei wohl kaum jemand....