Schlag gegen Drogenhandel in Palma de Mallorca

| Palma, Mallorca | | Kommentieren
Blick auf sichergestelte Drogen und Bargeld.

Blick auf sichergestelte Drogen und Bargeld.

Foto: Ultima Hora

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in mehreren Schritten eine kriminelle Organisation zerschlagen, deren Mitglieder Drogen in Palma de Mallorca verkauft haben sollen.

Nach Angaben vom Freitag wurden insgesamt 19 Personen festgenommen, 15 Hausdurchsuchungen durchgeführt und große Mengen Rauschgift sichergestellt – zwei Kilogramm Haschisch, 14 Kilogramm Marihuana und 310 Gramm Kokain. Hinzu kamen größere Mengen Bargeld.

Zu den Verhafteten gehören Spanier, Bulgaren, Nigerianer und Südamerikaner. 13 Verdächtige wurden am Mittwoch gefasst, die anderen waren bereits am 14. Juni festgenommen worden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.