Mallorcas Polizei bekommt internationale Verstärkung

| | Mallorca |
Die Austauschbeamten mit ihren spanischen Kollegen.

Die Austauschbeamten mit ihren spanischen Kollegen.

Foto: UH

Ein italienischer Carabinero, zwei französische Gendarmen und zwei deutsche Polizisten verstärken vom 1. Juli bis 30. September das Polizeiaufgebot auf Mallorca. Die Zusammenarbeit wird über das Programm "Sicherer Tourismus" gestaltet.

Der italienische Polizist ist in Calvià tätig, die beiden französischen Gendarmen in Sóller und Calvià und die deutschen Polizisten arbeiten mit der Guardia Civil in Can Picafort und Cala Rajada zusammen.

Der Delegierte der spanischen Zentralregierung auf den Balearen, Ramon Morey betonte am Freitag, die Zusammenarbeit helfe, Mallorca noch sicherer zu machen und die Kommunikation mit Urlaubern zu verbessern. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 4 Monaten

Laut Erhebung Frontur des spanischen Statistikinstituts (INE): 13,8 Millionen ausländische Urlauber Mallorca, davon 33,7 % aus Deutschland (ca. 4,7 Mio.) (...) Briten mit 26,7 % (ca. 3,7 Mio.). In der britischen Hochburg Calvia wird ein Franzose & ein Italiener eingesetzt ... An der Playa de Palma wird keiner der deutschen Beamten eingesetzt ... Systematik: wo der Bedarf an Kenntnissen in der Sprache der Gäste am größten ist, wird gezielt kein Gast-Polizisten eingesetzt. Was könnten einheimischen Polizisten erreichen, wenn Sie über bessere Kenntnisse in den Sprachen der Gäste verfügen würden?