Vorwiegend gute Wasserqualität an Stränden

| Palma de Mallorca |
Die Playa de Muro auf Mallorca zählt zu den schönsten Spaniens.

Die Playa de Muro auf Mallorca zählt zu den schönsten Spaniens.

Foto: Trivago / Archiv

Rund 80 Prozent der Strände auf Mallorca wiesen nach Daten des balearischen Gesundheitsministeriums 2018 eine hervorragende Wasserqualität auf.

In 16 Prozent der Fälle gab es die Bewertung "gut". Zudem wurde auf einer vierstufigen Skala drei Mal mit "ausreichend" und einmal mit "ungenügend" geurteilt. Einziger Durchfaller war die Cala Egos bei Santanyí. Wegen hoher Konzentrationen von Darmbakterien empfahl sich dort im vergangenen Sommer nicht unbedingt das Baden.

Lediglich die Note "ausreichend" gab es für die Strände S'Arenal de Llucmajor, Playa de Palmira in Peguera sowie für Camp de Mar an einem von zwei Messpunkten. An 115 Stellen rund um Mallorca wurden im Jahr 2018 jeweils acht Proben gezogen. Die Kampagne 2019 hat bereits begonnen, allerdings sind die aktuellen Daten noch nicht alle bekannt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.