Vier Menschen von Yacht vor Mallorca gerettet

| Capdepera, Mallorca |
Die Rettungsaktion gestaltete sich schwierig in der Dunkelheit.

Die Rettungsaktion gestaltete sich schwierig in der Dunkelheit.

Foto: Ultima Hora

Mitarbeiter des spanischen Seenotrettungsdienstes Salvamento Marítimo haben in der Nacht zum Dienstag vier Besatzungsmitglieder einer vor Cala Rajada auf Grund gelaufenen französischen Yacht in Sicherheit gebracht. Zuvor waren mehrere Notrufe eingegangen.

Bei der Rettungsaktion verletzte sich einer der Helfer. Drei Personen wurden per Helikopter gerettet, eine wurde per Boot an Land gebracht. Alle wurden ärztlich versorgt, ihr Gesundheitszustand ist gut.

Erst Ende Juni war der ehemalige Star-Boxer Wladimir Klitschko von einer brennenden Yacht vor Mallorca gerettet worden.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Vor 13 Tage

Schade, aber Cala Rajada ist auf dem besten Weg, Ballermann und Magaluf im negativen abzulösen.Drogen, Vergewaltigung, Randalierer, Schlägereien, .....immer weiter mit der Inselpolitik.Ballermann mit allem sauberhalten, aber daß sich dieses Puplikum ne andere Ecke sucht, ist auch klar.

rokl / Vor 13 Tage

Das wird lustig, wenn die ersten Kreuzfahrtschiffe Cala Ratjada anlaufen und dann 2000 Passgiere " gerettet " werden müssen... ..